Vorschau: Fialspiele und Saisonabschluß

Gelingt unseren B-Jugendlichen das Double?
Bezirkspokalfinale weibl. B: HSG Rottluff/Lok Chemnitz – HSV 1956 Marienberg

Am kommenden Sonntag (29.04.18) kommt es im Bezirkspokalfinale in der Großsporthalle in Limbach-Oberfrohna (Anwurf 13:30 Uhr) zu einer Neuauflage der Punktspielpartie der Vorwoche. Dabei wird das Team wieder von Trainer Stefan Süßmilch betreut. Vielleicht gelingt den B-Jugendlichen das begehrte Double. Es wird aber ganz schwer werden, das zu schaffen. Denn die meisten Spielerinnen bestreiten vorher schon das Bezirkspokalfinale der C-Jugend. Inwieweit die Mädchen diese Doppelbelastung verkraften, wird man sehen. Sollte Emily Mehlhorn nach ihrer Verletzung wieder mitspielen können, dann wäre sie eine sehr wichtige Verstärkung für das Team. Mit einem spannenden und hart umkämpften Finale kann aber gerechnet werden. Die Spielerinnen der HSG Rottluff/Chemnitz wollen sich bestimmt für die bisherigen Niederlagen revanchieren. Auch sie wollen sicherlich Bezirkspokalsieger werden.

Die weibliche C-Jugend steht als Bezirks-Pokalverteidiger erneut im Finale
Bezirkspokalfinale weibl. C: Burgstädter HC – HSV 1956 Marienberg

Die weibliche C-Jugend des HSV um Trainer Thomas Ehnert steht am kommenden Sonntag in der Großsporthalle in Limbach-Oberfrohna (Anwurf 10:00 Uhr) als Drittplatzierter der Kreisliga Chemnitz und Bezirks-Pokalverteidiger dem neuen Kreisligameister, dem Burgstädter HC im Bezirkspokalfinale gegenüber. Unsere Mädchen sind dabei nach den bisherigen Ergebnissen gegen den HC in einer Außenseiterrolle. Wozu sie aber fähig sind, haben sie vergangene Woche mit der B-Jugend gezeigt. Vielleicht gelingt wieder eine Überraschung.

Letztes Punktspiel für weibliche Bezirksliga D-Jugend
Weibl. D: SV 04 Plauen/Oberlosa – HSV 1956 Marienberg

Nach ihrem sehr überraschenden 14:10 Erfolg und ihrem ersten Saisonsieg gegen den neuen Vize-Bezirksmeister MSG Chemnitz/Limbach Oberfrohna, gastiert unsere weibliche Bezirksliga D-Jugend um Trainer Thomas Ehnert am kommenden Sonnabend als Tabellenletzter beim Vorletzten SV 04 Plauen/Oberlosa. (Anwurf 10:30 Uhr/Kurt-Helbig-SH). In diesem letzten Punktspiel der Saison wird die bessere Tagesform über den Ausgang der Partie entscheiden. Vielleicht gelingt den Gästen ihr 2. Saisonerfolg.

Heimspielturnier für weibliche Bezirksliga E-Jugend

Am kommenden Sonntag findet in der Sporthalle „Am Goldkindstein“ in Marienberg das letzte Turnier der weiblichen E-Jugend um die Plätze 7-10 der gemischten Bezirksliga statt. Dabei spielen unsere Mädchen um Trainerin Katrin Stahr als neuer Vize-Bezirksmeister 10:00 Uhr gegen den Drittplatzierten die Mädchen des SV 04 Plauen Oberlosa (w) und 13.00 Uhr gegen den neuen Bezirksmeister, die MSG Zwickau. Die E-Mädchen landeten vergangene Woche gegen die gemischte Sieben vom BSV Limbach Oberfrohna zwei unerwartet deutliche 22:6 und 20:10 Siege, so dass sie auch diesmal zuversichtlich in die beiden letzten Punktspiele der Saison gehen sollten. Zwischen den Partien unserer Mädchen spielen 11:00 und 12:00 Uhr Limbach Oberfrohna gegen Zwickau und gegen Plauen.

Karlgeorg Frank